Donnerstag, 2018-05-03

Homunculus 27

3. bis 11. Mai 2018

Homunculus 27 findet vom 3. bis 11. Mai 2018 statt.

Das Programm werden wir Ende 2017 präsentieren.

Susi Claus/Peter Müller: Das wird ein Nachspiel haben

AUSVERKAUFT!!

Wann:
Donnerstag, 03.05.2018 - 20:00 Uhr
Wo: 
Löwensaal
Ab: 18 Jahren
 

Es war einmal ein alter Clown, der immer neugierig war, noch nicht genug hatte, noch so viel erfahren, so viel erleben wollte. Eines nachts konnte er nicht einschlafen; alle anderen aber schliefen schon. »Ich will fahren!« rief er und da dauerte es nicht lange, so sah der Mond in die Fensterscheiben.

Der Mond ließ einen langen Strahl durch das Schlüsselloch fallen und darauf fuhr der alte Clown in seinem Rollenbett zum Haus hinaus. »Leuchte, alter Mond, leuchte!« So fuhr er durch Strassen zum Stadttor hinaus und übers Feld und in den dunkeln Wald hinein. »Hast du noch nicht genug?«, sagte der  Mond, »Nein«, schrie der Clown, »mehr!« und so fuhren sie zum Walde hinaus und bis ans Ende der Welt, und gerade in den Himmel hinein.

Durch doppeldeutige Komik, Slapstick, die Verschmelzung von Musik und surrealistischen Bildern wird die Inszenierung, u.a. inspiriert von Theodor Storms Kunstmärchen vom Kleinen Häwelmann, zu einer bizarren Geschichte, die einem Schlemenroman gleicht.

„Das wird ein Nachspiel haben“ - ist eine groteske Komödie über einen Menschen in Begegnung mit verschiedenen absurden Charakteren, zwischen denen Fragen aufkommen wie z.B.: Wie alt möchten wir werden? Was fehlt uns zum Glück? Möchten wir unsterblich sein? Eine Theaterabend, der einem auch warm ums Herz werden lässt.

 

Die Gebrüder Grimmig: Der Wolf und die sieben Geißlein

Wann: Freitag, 04.05.2018 - 10:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 4 Jahren
Eintritt: Kinder EUR 6,- | Schulklassen EUR 5,- | Erwachsene EUR 9,-
Familienpass: Erwachsene zum Kinderpreis (bei mind. 1 Kind)
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)

Das berühmteste Versteckspiel der Literaturgeschichte! Erzählt mit bestaunenswerten Flachfiguren und vergnüglicher Anarchie. Die allein erziehende Frau Ziege muss einkaufen gehen und auch mal wieder zum Friseur. Vorher warnt sie ihre sieben Kinder vor dem bösen Wolf. Doch der einsame Mistkerl verstellt sich und frisst alle Geißlein auf. Alle? Nicht alle! Rettung naht …
Ein Märchen mit großen Gefühlen, richtig guten Verstecken und inbrünstigem Gesang.
Kultinszenierung für alle Altersklassen!

Dauer: 40 Minuten
Spiel: Heiki Ikkola und Hanno Wuckasch

Tickets kaufen

Die Gebrüder Grimmig: Der Wolf und die sieben Geißlein

Wann: Freitag, 04.05.2018 - 14:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 4 Jahren
Eintritt: Kinder EUR 6,- | Schulklassen EUR 5,- | Erwachsene EUR 9,-
Familienpass: Erwachsene zum Kinderpreis (bei mind. 1 Kind)
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)

Das berühmteste Versteckspiel der Literaturgeschichte! Erzählt mit bestaunenswerten Flachfiguren und vergnüglicher Anarchie. Die allein erziehende Frau Ziege muss einkaufen gehen und auch mal wieder zum Friseur. Vorher warnt sie ihre sieben Kinder vor dem bösen Wolf. Doch der einsame Mistkerl verstellt sich und frisst alle Geißlein auf. Alle? Nicht alle! Rettung naht …
Ein Märchen mit großen Gefühlen, richtig guten Verstecken und inbrünstigem Gesang.
Kultinszenierung für alle Altersklassen!

Dauer: 40 Minuten
Spiel: Heiki Ikkola und Hanno Wuckasch

Tickets kaufen

Freaks und Fremde: Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor

Wann: Freitag, 04.05.2018 - 20:00 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 18 Jahren
Eintritt: EUR 19,-
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)
Abendkasse: EUR 22,-

Es war einmal ein Fuchs, der alles wusste, was ein Fuchs so wissen muss. Er wurde alt, er wusste nicht mehr, dass er ein Fuchs war. Eines Tages fanden ihn die jungen Füchse. Was war geschehen? Das konnten sie nicht erfahren, sie heilten seine Wunden - nur seinen Verstand, den heilten sie nicht. Denn den hatte der Fuchs verloren und niemand wusste genau wo.

 

Dauer: 60 Minuten

Spiel: Heiki Ikkola und Sabine Köhler

 

 
Tickets kaufen

Kinonacht: Moby Dick

Wann: Freitag, 04.05.2018 - 21:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 18 Jahren
Eintritt: EUR 9,- inkl. 1 Portion Popkorn
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)
Abendkasse: EUR 12,-

Die Handlung beginnt 1841 in New Bedford, Neuengland und wird aus Sicht des jungen Ismael erzählt. Ismael sucht eine Arbeit und beschließt als Matrose anzuheuern. Er geht nach New Bedford, auch weil ihn das Meer schon immer angezogen hat. In einer Herberge lernt er den polynesischen Harpunier Queequeg kennen und beide schließen Freundschaft. Obwohl sie vom wahnsinnig wirkenden Elias davor gewarnt werden, heuern Ismael und Queequeg in der Hafenstadt auf dem Walfangschiff „Pequod“ an. Dass sich Ahab, der Kapitän dieses Schiffs, an Bord befindet, vermittelt sich ihnen in den ersten Tagen auf See nur durch die Geräusche, die sein künstliches Bein nachts auf Deck verursacht. Schließlich bekommen sie ihn zu Gesicht. Ahab trägt eine Beinprothese, die aus dem Kieferknochen eines Pottwals angefertigt worden ist. Dieser ungewöhnliche Werkstoff ist damit zu erklären, dass der Kapitän einen weißen Wal namens Moby Dick für den Verlust seines Beins verantwortlich macht.

Erscheinungsjahr: 1956
Mit: Gregory Peck, Richard Basehart, Leo Genn, Bernhard Miles uvm

 

Dauer: 116 Minuten

 

 
Tickets kaufen

Freaks und Fremde: Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor

Wann: Samstag, 05.05.2018 - 14:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 6 Jahren
Eintritt: Kinder EUR 6,- | Schulklassen EUR 5,- | Erwachsene EUR 9,-
Familienpass: Erwachsene zum Kinderpreis (bei mind. 1 Kind)
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)

Es war einmal ein Fuchs, der alles wusste, was ein Fuchs so wissen muss. Er wurde alt, er wusste nicht mehr, dass er ein Fuchs war. Eines Tages fanden ihn die jungen Füchse. Was war geschehen? Das konnten sie nicht erfahren, sie heilten seine Wunden - nur seinen Verstand, den heilten sie nicht. Denn den hatte der Fuchs verloren und niemand wusste genau wo.

 

Dauer: 60 Minuten

Spiel: Heiki Ikkola und Sabine Köhler

 

 
Tickets kaufen

Bobo & Herzfeld nebst Zabélov: Deutsche Romantik, reloaded!

Wann: Samstag, 05.05.2018 - 20:00 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 18 Jahren
Eintritt: EUR 25,-
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)
Abendkasse: EUR 28,-

Bobo &Herzfeld wandeln auf den Spuren deutscher Dichtkunst und haben Gedichte aus der Zeit der Romantik mit ihrem einzigartigen musikalischen Kosmos verbunden. Wie Bobo diese Texte singt, ist von einer Klarheit und Aufrichtigkeit, die nicht nur die Ohren öffnet, sondern das, was all diesen Stücken in mythischer Tradition eingeschrieben ist: die Seele. Herzfeld orchestriert mit präpariertem Klavier, Harmonium und Metallinstrumenten einen magischen Soundtrack zu diesen „Liederseelen“. Der weissrussische Akkordeonist Yegor Zabelov brilliert dazu mit seinem Spiel zwischen leuchtender Melancholie und kraftvollen Rhythmen. Eine zeitlose Melange dreier passionierter Klangkünstler.

 

Dauer: 75-90 Minuten

Spiel: Bobo & Herzfeld und Zabélov

 

 
Tickets kaufen

LATE NIGHT: Die Gebrüder Grimmig: Der Wolf und die sieben Geißlein

Wann: Samstag, 05.05.2018 - 22:00 Uhr
Wo:
 Kellergewölbe Löwenberg Haus, Schweizer Straße 3
Ab: 18 Jahren
Eintritt: EUR 19,-
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)
Abendkasse: EUR 22,-

Das berühmteste Versteckspiel der Literaturgeschichte! Erzählt mit bestaunenswerten Flachfiguren und vergnüglicher Anarchie. Die allein erziehende Frau Ziege muss einkaufen gehen und auch mal wieder zum Friseur. Vorher warnt sie ihre sieben Kinder vor dem bösen Wolf. Doch der einsame Mistkerl verstellt sich und frisst alle Geißlein auf. Alle? Nicht alle! Rettung naht …
Ein Märchen mit großen Gefühlen, richtig guten Verstecken und inbrünstigem Gesang.
Kultinszenierung für alle Altersklassen!

Dauer: 40 Minuten
Spiel: Heiki Ikkola und Hanno Wuckasch

Tickets kaufen

Peter Müller/Oliver Dassig: Herr Trautsich geht hinter den Vorhang und weint Familien mit anschließendem Brunch im Löwenfoyer

Wann: Sonntag, 06.05.2018 - 10:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Eintritt: Erwachsene EUR 31,-| Kinder bis 14 Jahre EUR 9,-

Am Anfang ist - Nichts. Da kommt Jemand in die dunkle Leere.
Er ist da und weiß noch nicht wozu. Plötzlich ist da etwas Helles ... ein Licht.
Es will spielen, blenden, sich verstecken und beleuchten. Sein Schein bringt manches zum Vorschein und fällt auf etwas. Ein Vorhang! Plötzlich gibt es ein Vorn und Hinten, ein Drinnen und Draußen und die Luft ist schon fast Theaterluft. Was fehlt noch? Vielleicht ein Kleid, das verkleidet, Wörter die Sprache werden, ein Ton der Musik wird und jemand, der mit dir spielt. Die Welt wird bunt und darüber der Theaterhimmel: nur ein Schnürboden mit Zügen, Scheinwerfern und Lautsprecherboxen.

Dauer: 50 Minuten
Spiel: Peter Müller und Oliver Dassing

Tickets kaufen

Anna Rampe: Schneewittchen

AUSVERKAUFT!

Wann:
Montag, 07.05.2018 - 10:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 8 Jahren
Eintritt: Kinder EUR 6,- | Schulklassen EUR 5,- | Erwachsene EUR 9,-
Familienpass: Erwachsene zum Kinderpreis (bei mind. 1 Kind)
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)

Was sind die Zutaten für das grimmsche Märchen Schneewittchen?
Da wären die sieben Zwerge, ein Schneewittchen, eine böse Königin mit Spiegel, viel Neid und ein wenig Zauberei. Dazu kommt noch ein helfender Mond, ein netter Jäger und natürlich ein schöner Prinz.

Damit man die echte Würze dieses Märchens genießen kann, sollte man in das Märchen­fach­geschäft namens „Was ihr wollt“ gehen und einmal SCHNEEWITTCHEN bitte bestellen.

Dauer: 50 Minuten
Spiel: Anna Fregin

 

Anna Rampe: Schneewittchen

Wann: Montag, 07.05.2018 - 14:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 8 Jahren
Eintritt: Kinder EUR 6,- | Schulklassen EUR 5,- | Erwachsene EUR 9,-
Familienpass: Erwachsene zum Kinderpreis (bei mind. 1 Kind)
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)

Was sind die Zutaten für das grimmsche Märchen Schneewittchen?
Da wären die sieben Zwerge, ein Schneewittchen, eine böse Königin mit Spiegel, viel Neid und ein wenig Zauberei. Dazu kommt noch ein helfender Mond, ein netter Jäger und natürlich ein schöner Prinz.

Damit man die echte Würze dieses Märchens genießen kann, sollte man in das Märchen­fach­geschäft namens „Was ihr wollt“ gehen und einmal SCHNEEWITTCHEN bitte bestellen.

Dauer: 50 Minuten
Spiel: Anna Fregin

Tickets kaufen

Theater Zitadelle: Vier Millionäre - Berliner Stadtmusikanten Teil III

Wann: Montag 07.05.2018 - 20:00 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 18 Jahren
Eintritt: EUR 25,-
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)
Abendkasse: EUR 28,-

Frau Kuh, Herr Wolf, Frau Katze und Herr Spatz wohnen immer noch im Altersheim „Zum Sonnenschein“ und genießen ihr Leben in Saus und Braus.
Alles könnte so schön sein.
Aber da ist noch der Fuchs, dem die frisch gebackenen Millionäre den blauen Diamanten vor der Nase weggeschnappt hatten. Dieser sinnt nun auf Rache und spinnt eine üble Intrige …

 

Dauer: 75-90 Minuten

Spiel: Regina und Daniel Wagner

 

 
Tickets kaufen

Theater Zitadelle: Frau Meier, die Amsel

Wann: Dienstag, 08.05.2018 - 10:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 5 Jahren
Eintritt: Kinder EUR 6,- | Schulklassen EUR 5,- | Erwachsene EUR 9,-
Familienpass: Erwachsene zum Kinderpreis (bei mind. 1 Kind)
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)

Frau Meier macht sich Sorgen, große und kleine. Herr Meier meint, sie solle die Sorgen auf ein Blatt schreiben und diese an einen Baum hängen. Im Herbst fallen sie vielleicht runter und dann sind sie hin und weg, meint Herr Meier. Dann findet Frau Meier eine kleine Amsel und plötzlich denkt sie nicht einmal mehr an den Kuchen im Backofen. So eine kleine Amsel und schon so alleine! Frau Meier bringt ihr das Fressen bei und das Fliegen. Das Fliegen?
Ein Stück, indem das Unmögliche möglich wird, eine erstaunliche und trotzdem wahrscheinlich wahre Geschichte.

Dauer: 50 Minuten
Spiel: Regina und Ralf Wagner

Tickets kaufen

Theater Zitadelle: Frau Meier, die Amsel

Wann: Dienstag, 08.05.2018 - 14:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 5 Jahren
Eintritt: Kinder EUR 6,- | Schulklassen EUR 5,- | Erwachsene EUR 9,-
Familienpass: Erwachsene zum Kinderpreis (bei mind. 1 Kind)
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)

Frau Meier macht sich Sorgen, große und kleine. Herr Meier meint, sie solle die Sorgen auf ein Blatt schreiben und diese an einen Baum hängen. Im Herbst fallen sie vielleicht runter und dann sind sie hin und weg, meint Herr Meier. Dann findet Frau Meier eine kleine Amsel und plötzlich denkt sie nicht einmal mehr an den Kuchen im Backofen. So eine kleine Amsel und schon so alleine! Frau Meier bringt ihr das Fressen bei und das Fliegen. Das Fliegen?
Ein Stück, indem das Unmögliche möglich wird, eine erstaunliche und trotzdem wahrscheinlich wahre Geschichte.

Dauer: 50 Minuten
Spiel: Regina und Ralf Wagner

Tickets kaufen

Dakar: Hin ist Hin

Wann: Dienstag 08.05.2018 - 20:00 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 18 Jahren
Eintritt: EUR 19,-
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)
Abendkasse: EUR 28,-

Willkommen im Kabarett „Zum Ewigen Spiesser“ -  im Panoptikum der Untiefen und Sehnsüchte. Hier wird gelebt, geliebt, gelacht, gelogen und betrogen. Das Karussell dreht und die Welt dreht mit im ewigen Spiel um Schein und Sein, um Liebe, Traum und Ewigkeit.
München 1929, Schellingstrasse, aber nicht dort, wo sie bei der Ludwigskirche so vornehm beginnt, sondern dort, wo sie aufhört. Hier fällt Horváths Blick auf die menschliche Komödie im Kleinen und im Allgemeinen.

 

Dauer: 80 Minuten

Spiel: Anna Karger, Delia Dahinden, Lukas Roth

 

 
Tickets kaufen

Cordula Nossek: Flying Turtles

Wann: Mittwoch, 09.05.2018 - 10:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 5 Jahren
Eintritt: Kinder EUR 6,- | Schulklassen EUR 5,- | Erwachsene EUR 9,-
Familienpass: Erwachsene zum Kinderpreis (bei mind. 1 Kind)
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)

Klingt verrückt – ist es auch! Aber wenn sich jemand etwas in den Kopf gesetzt hat, dann ist er nicht mehr zu stoppen. Jedenfalls ist das bei Herrn Blake so, der unbedingt die Bekanntschaft von Frau Silver machen möchte. Nur traut er sich nicht, weil er etwas schüchtern ist. Und da diese Geschichte in London spielt, nennen wir die beiden von nun an (Missis) Ms. Silver und (Mister) Mr. Blake. Wo waren wir stehen geblieben? Ach ja, Mr. Blake, ein einsamer Pensionist, beobachtet heimlich von seinem Balkon aus die wunderschöne Ms. Silver, wie sie ihre ganze Liebe der Schildkröte Otto schenkt. Die Eifersucht quält ihn. Zu gern wünscht er sich in Ottos Panzer, um auch das gute Essen und die zarten Worte genießen zu können. Doch eines Tages entwickelt er einen genialen Plan, das Herz von Ms. Silver zu gewinnen. Eine Schildkrötenliebesgeschichte!

Dauer: 45 Minuten
Spiel: Cordula Nossek

Tickets kaufen

Cordula Nossek: Flying Turtles

Wann: Mittwoch, 09.05.2018 - 14:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 5 Jahren
Eintritt: Kinder EUR 6,- | Schulklassen EUR 5,- | Erwachsene EUR 9,-
Familienpass: Erwachsene zum Kinderpreis (bei mind. 1 Kind)
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)

Klingt verrückt – ist es auch! Aber wenn sich jemand etwas in den Kopf gesetzt hat, dann ist er nicht mehr zu stoppen. Jedenfalls ist das bei Herrn Blake so, der unbedingt die Bekanntschaft von Frau Silver machen möchte. Nur traut er sich nicht, weil er etwas schüchtern ist. Und da diese Geschichte in London spielt, nennen wir die beiden von nun an (Missis) Ms. Silver und (Mister) Mr. Blake. Wo waren wir stehen geblieben? Ach ja, Mr. Blake, ein einsamer Pensionist, beobachtet heimlich von seinem Balkon aus die wunderschöne Ms. Silver, wie sie ihre ganze Liebe der Schildkröte Otto schenkt. Die Eifersucht quält ihn. Zu gern wünscht er sich in Ottos Panzer, um auch das gute Essen und die zarten Worte genießen zu können. Doch eines Tages entwickelt er einen genialen Plan, das Herz von Ms. Silver zu gewinnen. Eine Schildkrötenliebesgeschichte!

Dauer: 45 Minuten
Spiel: Cordula Nossek

Tickets kaufen

Rudolf-von-Ems-Kleinkunst-Preis

Wann: Mittwoch 09.05.2018 - 20:00 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 18 Jahren
Eintritt: EUR 19,-
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)
Abendkasse: EUR 28,-

 

 
Tickets kaufen

DJ Flookie: After-Emspreis-Clubbing

Wann: Mittwoch 09.05.2018 - 2300 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 18 Jahren
Eintritt: frei

Thalias Kompagnons: Aus dem Lehm gegriffen

Wann: Donnerstag, 10.05.2018 - 14:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 4 Jahren
Eintritt: Kinder EUR 6,- | Schulklassen EUR 5,- | Erwachsene EUR 9,-
Familienpass: Erwachsene zum Kinderpreis (bei mind. 1 Kind)
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)

Der Schöpfer sitzt an seinem Arbeitstischchen und spielt mit Lehm.
Was wird diesmal wohl entstehen? Wie viel Leben steckt in einem Klumpen Ton?
Träumerische Landschaften? Exotische Gewächse? Geheimnisvolle Wesen? Monster, Feen, alte Götter?
Der Schöpfer legt los: Er schneidet, knetet, matscht, klopft, gräbt, schlägt, streichelt, bröselt, quetscht, formt, schichtet, teilt, schabt, biegt, schmiert, schält, ritzt, bohrt, klebt... Und der Lehm? Lässt er wirklich alles mit sich machen? Andererseits: geht etwas kaputt, ist das gleich ein Weltuntergang? Von wegen!!

Dauer: 35 Minuten
Spiel: geknetet von Joachim Torbahn

Tickets kaufen

Thalias Kompagnons: Aus dem Lehm gegriffen

Wann: Donnerstag, 10.05.2018 - 16:00 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 4 Jahren
Eintritt: Kinder EUR 6,- | Schulklassen EUR 5,- | Erwachsene EUR 9,-
Familienpass: Erwachsene zum Kinderpreis (bei mind. 1 Kind)
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)

Der Schöpfer sitzt an seinem Arbeitstischchen und spielt mit Lehm.
Was wird diesmal wohl entstehen? Wie viel Leben steckt in einem Klumpen Ton?
Träumerische Landschaften? Exotische Gewächse? Geheimnisvolle Wesen? Monster, Feen, alte Götter?
Der Schöpfer legt los: Er schneidet, knetet, matscht, klopft, gräbt, schlägt, streichelt, bröselt, quetscht, formt, schichtet, teilt, schabt, biegt, schmiert, schält, ritzt, bohrt, klebt... Und der Lehm? Lässt er wirklich alles mit sich machen? Andererseits: geht etwas kaputt, ist das gleich ein Weltuntergang? Von wegen!!

Dauer: 35 Minuten
Spiel: geknetet von Joachim Torbahn

Tickets kaufen

Die Exen: Die Geierwally

Wann: Donnerstag 10.05.2018 - 20:00 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 18 Jahren
Eintritt: EUR 19,-
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)
Abendkasse: EUR 22,-

Die seligen Fräuleins, zwei verblichene, zeitlose Alpensirenen, singen und erzählen vom Kampf mit der Natur, der rauen Bergwelt und den seligen menschlichen Abgründen. Dazu nehmen sie: eine starke Frau, einen wilden Jäger, einen herrischen Vater, einen intriganten Nebenbuhler, Liebe, Leidenschaft, ein Wirtshaus und die Berge von Tirol. Und als besondere Zutat: einen Geier, der als Anwalt der Geierwally durch die Handlung führt. Es ist die Geschichte einer Emanzipation, in der die Geierwally sich selbstbewusst und trotzig gegen eingefahrene familiäre und gesellschaftliche Strukturen stemmt. Freuen Sie sich auf einen Abend inmitten vergilbter Alpenromantik, der tragikomisch, bisweilen grotesk gerät. Handpuppen versuchen ernsthaft, diesen gewaltigen Filmstoff wegzuschleppen.

 

Dauer: 70 Minuten

Spiel: Dorothee Carls, Annika Pilstl

 

 
Tickets kaufen

Exen: Das hässliche Entlein

Wann: Freitag, 11.05.2018 - 14:30 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 5Jahren
Eintritt: Kinder EUR 6,- | Schulklassen EUR 5,- | Erwachsene EUR 9,-
Familienpass: Erwachsene zum Kinderpreis (bei mind. 1 Kind)
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)

Ein Nest mit Eiern. Damit beginnt der ganze Schlamassel vom Anderssein. Frisch geschlüpft schallt es dem kleinen Küken schon entgegen: "Wie sieht der denn aus? Alles ganz verkehrt!"
Kann man bleiben, wo ein keiner haben will?
Das "hässliche Entlein" macht sich auf den Weg in die Welt, auf der Suche nach Zugehörigkeit und Freundschaft. Am liebsten würde es hoch in den Himmel hinauf steigen und zwischen den Wolken herum fliegen. Oder ganz tief ins Wasser hinunter tauchen, bis auf den Grund. Doch da ist niemand, der seine Begeisterung teilt.
Entmutigt legt es sich in den Schnee und wartet auf sein Ende. Doch dann passiert etwas womit keiner gerechnet hat.
Ein Roadmovie, das zeigt, wie verheerend Vorurteile sein können. Aktuell, zum Mitfühlen und Nachdenken.

Dauer: 50 Minuten
Spiel: Dorothee Carls, Annika Pilstl

Tickets kaufen

Figurentheater St. Gallen: Gertrud tritt auf und Frau Jacobi muss mit

Wann: Freitag 11.05.2018 - 20:00 Uhr
Wo:
 Löwensaal
Ab: 18 Jahren
Eintritt: EUR 25,-
(Vorverkaufsgebühren können anfallen)
Abendkasse: EUR 28,-

Gertrud fühlt sich zu Höherem berufen, und sie wird nicht müde, dies zu verkünden. Mit Balladen, Episoden und merkwürdigen Geschichten versucht sie das Publikum zu unterhalten. Eigentlich kein Problem für die eigensinnige Dame, wenn ihr nicht Frau Jacobi im Nacken sitzen würde. Da wird diskutiert, musiziert, blamiert, karikiert, bagatellisiert, phantasiert, ironisiert, konkurriert und triumphiert. An harmonische Zweisamkeit ist nicht zu denken!
Ein beschwipst heiterer Abend zwischen Puppe und Mensch.

 

Dauer: 90 Minuten

Spiel: Frauke Jacobi

 

 
Tickets kaufen

Copyright © Homunculus | Impressum